Business Service Monitoring

Automatisierte Erstellung von Business-Service-Views
Automatisierte Erstellung von Business-Service-Views

Die Anforderungen an die Verfügbarkeit von Geschäftsprozessen wachsen ständig und sind entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. So wird die Abhängigkeit der Geschäftsprozesse von der Verfügbarkeit der vielen daran beteiligten Systeme komplexer und die Anforderungen an die zu überwachenden Service Levels immer höher.

Zusätzlich ist die IT-Infrastruktur einer steigenden Dynamik unterworfen, die eine kontinuierliche Analyse der Configuration Items (CIs) und ihrer Erfassung, beispielsweise in einer Configuration Management Database (CMDB), als Grundlage für ein erfolgreiches Business Service Monitoring erforderlich macht.

Vorteile eines modernen Business Service Monitoring Systems

Ein gezieltes Monitoring der Geschäftsprozesse durch Korrelation der einzelnen Systemzustände ermöglicht:

  • Erhöht die Kundenzufriedenheit durch höhere Service-Verfügbarkeit und kürzere Reaktionszeiten im Fehlerfall
  • Minimiert die Ausfallzeiten des Business Service durch schnellere Wiederherstellungszeiten
  • Priorisiert Störungen durch Visualisierung der Auswirkung auf den Business Service
  • Überwacht und analysiert kritische Bereiche in der IT-Infrastruktur
  • Erkennt/vermeidet frühzeitig SLA-/OLA-Verletzungen
  • Liefert Trends als Grundlage künftiger Management-Entscheidungen

Business Service Monitoring mit dem ZIS-System

Der in der ZIS-System-Familie integrierte Service-Monitor ist das ideale Werkzeug, um aus Daten einer CMDB das Monitoring der Business Services sowie die zugehörige grafische Visualisierung automatisiert zu erstellen. Dazu werden die zugrundeliegenden Struktur-Daten der IT-Services entweder aus einer zentralen CMDB oder aus beliebigen anderen Datenquellen eingelesen.

Zentrale Service-Sicht mit relevanten KPIs
Zentrale Service-Sicht mit relevanten KPIs

Nachdem das Monitoring im System automatisiert aufgebaut wurde, ermöglichen die verschiedenen Visualisierungstools mandantenspezifische Sichten in Realtime. So werden einerseits dynamische und andererseits individuell designbare Views abhängig von den Anforderungen der Mandanten vom System unterstützt.

Ein Kernpunkt eines zeitgerechten Business Service Monitorings stellt die Überwachung der vereinbarten Service- und Operation-Levels dar. Diese werden im Service-Level-Modul der ZIS-System-Familie dynamisch berechnet und die Verfügbarkeiten der Geschäftsprozesse bei jedem Zustandswechsel in Echtzeit angezeigt. Somit ist es in Realtime möglich, Service-Levels zu überwachen und bei einer drohenden SLA-Verletzung die für den Geschäftsprozess verantwortlichen Personen zu alarmieren.

Zur effizienten Störungsbehebung und für das Erkennen potenzieller Auswirkungen auf andere Services stehen im ZIS-System umfangreiche Analyseinstrumente wie die Impact- und Root-Cause-Analyse zur Verfügung. Damit wird die mean time to repair (MTTR) deutlich reduziert.

Erfahren Sie mehr über das Business Service Monitoring mit dem ZIS-System.