Event- und Availability Management

Das Event- und Availability Management ermöglicht es, die Verfügbarkeit (availability) der IT-Infrastruktur in Betrieben sicherzustellen und dem IT-Dienstleister zur Erbringung von IT-Services ein kosteneffektives und nachhaltiges Verfügbarkeitsniveau zu garantieren. Die Verfügbarkeit eines Services innerhalb eines Servicezeitraums wird in Prozent angegeben. Um eine Balance zwischen aufzuwendenden Kosten und erforderlichen verfügbaren IT-Leistungen in Unternehmen zu erreichen, ist es von immer größerer Bedeutung, Services zu messen und optimal zu nutzen. So hat ein effektives Event- und Availability Management einen direkten Einfluss auf die Zufriedenheit der Kunden der IT-Organisation.

Vorteile des Event- und Availability Managements

Der wesentliche Nutzen des Event- und Availability Managements besteht in der Bereitstellung von Richtlinien und Anleitung für alle Bereiche des Business sowie der IT, bei denen das Thema Verfügbarkeit eine Rolle spielt. Weitere Vorteile:

  • Kundenspezifische Service Level Agreements können eingehalten werden
  • Kosteneinsparungen durch wirtschaftlichen Einsatz von IT-Ressourcen
  • Durch proaktive Alarmierung können bei Verletzung von Schwellwerten rechtzeitig geeignete Gegenmaßnahmen ergriffen werden
  • Unterstützung bei der Diagnose und Lösung von Störungen und Problemen in Bezug auf die Verfügbarkeit (Root-Cause-Analyse)
  • Untersuchung der Auswirkungen von Changes auf die Verfügbarkeit (Impact-Analyse)

Event- und Availability Management mit dem ZIS-System

Sub-Service mit Error-Event und SLA-Informationen
Sub-Service mit Error-Event und SLA-Informationen

Mit der von Pink Elephant nach ITIL V3 zertifizierten Event- und Availability Management Lösung erfüllt die ZIS-System-Familie von LeuTek den PinkVerify Status. Das ZIS-System mit dem integrierten ZIS Service Level Monitor kann die Verfügbarkeit von Service Levels berechnen und gleichzeitig die vereinbarten Wartungsfenster und Servicezeiten berücksichtigen. Der ZIS Service Level Monitor stellt die tatsächlichen Verfügbarkeiten in einer tabellarischen Übersicht, in einem Dashboard oder als Graph mit Drill-Down-Funktionalität dar. Komplexe IT-Strukturen können so einfach modelliert, überwacht und konfiguriert werden. Alle Informationen über die Verfügbarkeit werden in Echtzeit dargestellt und in individuellen Sichten für unterschiedliche Anwendergruppen aufbereitet. Mit Hilfe des integrierten Reportgenerators können darüber hinaus detaillierte Verfügbarkeitsreports erstellt werden.