Systems Management

Wichtige Geschäftsprozesse sind vom reibungslosen Betrieb der IT-Infrastruktur abhängig. Ausfallzeiten führen zu erheblichen Kosten. Ein effektives Systems Management kann dabei helfen, die gegenseitigen Beziehungen und Abhängigkeiten so zu definieren, dass ein effektives Zusammenwirken von Systemen und Anwendungen gewährleistet wird. Mit diesem Konzept können IT-Administratoren Automatisierungen einführen, mit deren Hilfe einfache Probleme schnell gelöst und bei Bedarf Fachleute benachrichtigt werden. Darüber hinaus können sie Ressourcen verfolgen, kritische Situationen vorhersagen und vermeiden, kleinere Probleme schnell erkennen und beheben sowie nach schwerwiegenden Fehlern eine effektive Wiederherstellung durchführen.

Vorteile einer Systems Management Lösung

Proaktives Systems Management verwaltet und steuert die IT-Ressourcen im Unternehmen zentral und automatisiert Aufgaben in der Administration. Sie setzt nicht nur auf Reaktion, sondern auch auf Prävention. Die wesentlichen Vorteile sind:

  • Schnellere Reaktion auf Ereignisse und Verkürzung der mean time to repair (MTTR)
  • Verbesserung der Performance der IT-Organisation
  • Unterstützung der Einhaltung von getroffenen Service Level Agreements (SLAs)
  • Automatisierung von Routinearbeiten wie z. B. der Überwachung von Filesystemen oder der Prozessüberwachung

Systems Management mit dem ZIS-System

Darstellung einer Webserver-Überwachung
Darstellung einer Webserver-Überwachung

Die ZIS-System-Familie bietet die notwendigen Voraussetzungen für umfassende Systems Management Lösungen. Dabei spielt nicht nur die schnelle Reaktion auf Ereignisse eine wesentliche Rolle sondern auch die Prävention.

Das Systems Management von LeuTek bietet einen Überblick über die Verfügbarkeit aller wichtigen Systeme und Geschäftsprozesse und sieht unterschiedliche Darstellungsebenen und Bedienzugriffe vor. Mit speziellen Prozessobjekten können komplexe Strukturen realitätsnah abgebildet werden. IT-Prozesse werden so in kürzester Zeit erfasst, bedarfsgerecht modelliert und mit geringem Pflegeaufwand den jeweils aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Die ZIS-System-Familie bietet ein vollständiges Systems Management Konzept bestehend aus:

  • Plattformübergreifendes Monitoring, d.h. proaktive Überwachung von IT-Systemen und Hardware-Ressourcen in Verbindung mit Recovery-Funktionen
  • Automationsschnittstellen zur Erstellung von Prozess-Objekten
  • Event-Korrelation, d.h. die logische Verknüpfung und Gewichtung der Zustände einzelner Objekte
  • Datenauswertung und grafische Visualisierung
  • Alarm-Management mit integrierten Eskalationsprozessen
  • Remote Control von entfernt stehenden Systemen
  • Security, d.h. Brandmeldezentrale sowie Einbruchmeldeanlage

Das Systems Management von LeuTek trägt damit zu einer höheren Servicequalität und zu einer deutlichen Reduzierung aller mit dem IT-Management verbundenen Kosten bei.