Mainframeüberwachung und Konsolkonsolidierung

Speziell im Bereich der Mainframeüberwachung und Konsolkonsolidierung kann LeuTek auf über zwanzig Jahre Erfahrung zurückblicken, die sich in umfangreichen Produktfunktionalitäten widerspiegeln. Aufgrund dieser Erfahrung und zahlreichen Installationen in anspruchsvollen Mainframeumgebungen bietet das ZIS-System zahlreiche Funktionalitäten in folgenden Bereichen: externes Monitoring, Eventverarbeitung, Konsolkonsolidierung, Konsolüberwachung und -steuerung, IPL-Management, Remote-Operation, Heartbeat-Check, sowie HMC-Steuerung und -Überwachung.

[Translate to Deutsch:] Mainframe Monitoring
[] Mainframe Monitoring
Mainframeüberwachung
Mainframeüberwachung

Darüber hinaus stellt das ZIS-System einen speziellen Adapter zur Verfügung, über den die Events der Host-internen Automation direkt an das ZIS-System übertragen werden können. Zusätzlich können sämtliche Konsolinformationen direkt über TN3270-Konsolen abgegriffen werden. Dies ermöglicht die Einbeziehung von Mainframes in das zentrale IT-Monitoring und komplettiert die Business Service Views im Sinne einer 360-Grad-Sicht durch Mainframe-Events.Die Einbeziehung aller gängigen Host-Plattformen wie z/OS, z/Linux, z/VM, X-Series, VM/VES und BS2000 ist dabei selbstverständlich. So bietet beispielsweise die umfassende Emulation der z/OS HMC-Konsole weitreichende Automations- und Steuerungsmöglichkeiten der IPL- und Shutdown-Phase sowie manuelle Eingriffe über einen sicheren Remote-Zugriff.

Durch die große Zahl der im ZIS-System verfügbaren Konsoltypen ist die umfassende Konsolidierung der TN3270- und Unix/Linux-basierten Konsolen im Rechenzentrum möglich. Spezielle Konsoltypen ermöglichen darüber hinaus die einfache Integration von "exotischen" Emulationen. Die im ZIS-System enthaltenen Automationsfunktionen stehen auch im Rahmen des Konsol-Monitors zur Verfügung. Somit lassen sich alle angebundenen Konsolen komplett automatisieren. Das bedeutet, dass neben der manuellen Bedienung auch automatisierte Konsoleingaben sowie regelmäßige Überprüfungen des Konsolinhaltes auf vorgegebene komplexe Triggerausdrücke durch das System durchgeführt werden können.

Der ZIS-Konsol-Monitor bietet darüber hinaus höchste Verfügbarkeit für alle angeschlossenen Konsolen. Durch den Einsatz von abgesetzten Konsol-Servern ist die Bedienbarkeit der Konsolen auch bei Upgrade oder Neustart des zentralen Datenbank-Servers sichergestellt. Dies ist ein entscheidendes Argument, wenn es um die Hochverfügbarkeit der Mainframe-Konsolen geht.

Key Facts

Der im ZIS-System integrierte Konsol-Monitor bietet dem Anwender folgende Möglichkeiten und Funktionen:

  • Umfangreiche Trigger- und Filterfunktionen zur Kategorisierung und Weiterleitung von Konsolmeldungen
  • Automation von Trivialaktionen durch automatisierte Konsoleingaben
  • Automatisierte Konsolanmeldungen nach Wiederanlauf
  • Individuelle Reaktionen der Automation auf Erscheinen oder Verschwinden von Konsol-Meldungen
  • Leistungsfähige Kontextanalyse durch Analysemöglichkeit des gesamten Bildschirminhaltes.
  • Abgesicherte parallele Konsolbedienung für mehrere Benutzer und/oder Automationsscripte
  • Sehr hohe System-Performance - paralleler Betrieb mehrerer tausend Konsolen möglich
  • Einstellbarer Überwachungszyklus mit bis zu 10 vollständigen Überwachungszyklen pro Sekunde für sehr hohes Meldungsaufkommen
  • Abgestuftes Berechtigungskonzept für volle Bedienberechtigung im Single- oder Multi-User-Modus oder View-Berechtigung.
  • Volle Multitaskingfähigkeit für die simultane Überwachung, Automation und Bedienung aller Konsolen durch Benutzer und Automationsscripte
  • Hochverfügbarkeit: Bei Einsatz von abgesetzten Konsol-Servern ist die Verfügbarkeit der angeschlossenen Konsolen für den Benutzer auch bei einem Upgrade oder Neustart des zentralen Datenbank-Servers sichergestellt.

Gerne präsentieren wir Ihnen vor Ort, wie Ihr Unternehmen durch den Einsatz des ZIS-Konsol-Monitors profitiert. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!