Power Management mit dem ZIS-System

Speziell für das Power Management im Rechenzentrum hat LeuTek das Eibogon NA 12S, die Power-Box V3 und die Power-Box V4 entwickelt. Diese dienen als intelligente Elektro-Unterverteilung, die sowohl in Server-Racks zur Versorgung von 230V Systemen (z.B. Server, Switches und Speichereinheiten) als auch von 400V Standalone-Systemen (z. B. Mainframe, Platten-Systemen oder Robotern) eingesetzt werden. Durch die hohe verfügbare Leistung der Geräte, die Einzelabsicherung der Abgänge und das standardisierte 19“ -Format können die Geräte langfristig und flexibel eingesetzt werden.

Eibogon NA 12S
Eibogon NA 12S
Power Box V3
Power Box V3

Die von den Power Management-Komponenten ermittelten Stromwerte werden innerhalb des ZIS-Systems in der sogenannten Numeric-Unit gesammelt und zu einer Messreihe zusammengefasst. Selbstverständlich können alle Messwerte archiviert und als Diagramm dargestellt werden. Mithilfe der Calculation-Unit können mehrere Datenreihen miteinander korreliert und die Ergebnisse anschaulich angezeigt und archiviert werden.

Somit bildet die Kombination von LeuTek Power Management-Komponenten und der im ZIS-System zur Verfügung stehenden Anzeige- und Archivierungsfunktion die Basis für ein umfassendes und zeitgerechtes Power Management.

Key Facts

Das Power Management von LeuTek bietet dem Anwender in Verbindung mit dem ZIS-System folgende Möglichkeiten und Funktionen:

  • Remote-Power-Control (Ein-/Ausschalten der Ausgänge über das ZIS-System)
  • Strommessung je Ausgang
  • Überwachung der Einspeisung und der Ausgänge
  • Gezieltes Abschalten im Brandfall
  • Überwachung von definierten Thresholds (Schwellwerte)
  • Alarmierung bei Ausfall oder Erreichen der definierten Stromwerte
  • Standardisierte Recovery-Maßnahmen
  • Vergleiche und Langzeitarchivierung von Messdaten
  • Reporting und Dashboarding

Gerne präsentieren wir Ihnen vor Ort, wie Ihr Unternehmen durch den Einsatz des LeuTek Power Managements profitiert. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!