Gesamtlösung für ein zentrales Monitoring

Die Herausforderungen

[] ZDF
  • Konsolidierung der heterogenen System-Landschaft und Einführung eines übergreifenden IT-Monitorings zur Überwachung komplexer IT-Services
  • Zentrale Überwachung von Servern, Großrechnern, Datenbanken, Netzen und Applikationen
  • Zusammenfluss und Konsolidierung relevanter Informationen, um technische Kennzahlen zu erstellen, Service Level Agreements zu überwachen und deren Erfüllung nachvollziehbar zu dokumentieren
  • Unterschiedliche Abteilungen und viele Beteiligte stellen hohe Anforderungen an eine intensive Kommunikation während des Projektes und ein qualitativ hochwertiges Werkzeug

Warum wurde LeuTek gewählt?

  • Entscheidung für ZISGUI und ZISSLM nach umfassender Evaluierung verschiedener im ZDF eingesetzter Systeme und erfolgreichem Pilotbetrieb. Folgende Kriterien waren ausschlaggebend: Darstellung der technischen Informationen, SLA-Monitoring/-Reporting sowie Anbindung verschiedener anderer Systeme wie CMDB und Ticket-System, Alarmierungsmöglichkeiten, Bedienbarkeit und Pflegeaufwand.

Projekt-Meilensteine

  • Projektumsetzung in mehreren Phasen
  • Analyse des Ist-Zustandes und Formulierung der Ziele durch geschäftsfeldübergreifendes Projektteam
  • Sukzessive Anbindung der IT-Services
  • Weiter geplant: Konsolidierung der vorhandenen Basis-Monitoring-Tools, Anbindung des ZIS-Systems an CMDB und Ticketsystem

Nutzen

  • Transparentes und übergreifendes Monitoring aller Systeme und Anwendungen der ZDF-IT (Management-Sicht und betriebliche Sicht)
  • Schnellere Fehlerortung und Fehlerbehebung über Plattform-, Team- und Systemgrenzen hinweg, dadurch kürzere Wiederanlaufzeiten der Systeme und höhere Produktivität
  • Konsolidierung der Monitoring-Tools bringt positive Kosteneffekte
  • Verbesserung der Service-Leistungen gegenüber Endkunden, Überwachung und Überprüfung von Service Level Agreements

Zentrales Monitoring

Zahlreiche unterschiedliche Tools überwachten und steuerten die vielfältigen Informationstechnologien beim IT-Betrieb. In einem heterogenen Umfeld betreuten verschiedene Teams ihre Systeme und Anwendungen. Steigende Anforderungen der internen Kunden und die eigenen hohen Ansprüche an ein transparentes Gesamt-Monitoring führten deshalb zu einer kompletten Neuausrichtung.

Ziel war eine zentrale Überwachung der IT-Infrastruktur und eine übergreifende Service-Level-Monitoring-Plattform, unabhängig von Team- und Systemgrenzen. Nach einer Evaluierung der im ZDF vorhandenen Monitoring-Tools entschieden sich die Verantwortlichen im Jahr 2008 für eine Gesamtlösung auf Basis der LeuTek Produkte ZIS-System, ZISGUI und ZISSLM.

Der IT-Betrieb ist verantwortlich für den stabilen Betrieb und die Bereitstellung von geschäftsprozessunterstützenden IT-Services. Um im Störfall die Fehleranalyse und -beseitigung schnellstmöglich durchführen zu können, ist dabei eine einheitliche Sicht auf das Monitoring der teilweise sehr komplexen IT-Systeme notwendig. Durch die unkomplizierte Anbindung der unterschiedlichsten vorhandenen Überwachungstools an das ZIS-System gelang es uns, in kurzer Zeit eine große Anzahl von IT-Services übergreifend zu überwachen.

Statement Geschäftsfeld IT Bereich