Umbrella Monitoring

Vorteile eines Umbrella-Systems

Der wesentliche Vorteil eines Umbrella-Managements liegt in einem zentralen Überblick über den aktuellen Status der gesamten IT-Infrastruktur.

Darüber hinaus unterstützt ein Umbrella-System bei:

  • Der effektiven Nutzung und Steuerung vorhandener Ressourcen
  • Erstellung zuverlässiger Trendanalysen und Prognosen
  • Reduzierung der mean time to repair (MTTR)
  • Der Überwachung von Service Level Agreements (SLAs) als zentrale Datenbasis
  • Der strukturierten Fehleranalyse (Root-Cause-Analyse)

Das ZIS-System als Umbrella-System

Ein zentralisiertes Event-Management und Business Service Monitoring auf Basis der ZIS-System-Familie ermöglicht Unternehmen ein 360°-Sicht auf die IT-Landschaft und erlaubt somit zeitnahe Reaktionen auf Problemsituationen. Dabei stellt das ZIS-System mit seinen offenen Strukturen und vielfältigen Schnittstellen die zentrale Enterprise Konsole dar. In dieser Funktion dient es als Sammelstelle unterschiedlichster Daten, z.B. kritischer Zustände und Betriebsinformationen aus der Serverüberwachung (ZISAgent), Informationen aus vorgelagerten Management-Tools, der Überwachung von Großrechnern oder Informationen weiterer Fremdsysteme, wie beispielsweise Gebäudeleittechnik und Brandmeldezentrale.

Dies macht das ZIS-System von LeuTek zu einem universell einsetzbaren Umbrella-System, das die Informationen der Infrastruktur mit denen der klassischen IT verbindet. So laufen alle Fäden an zentraler Stelle im ZIS-System zusammen.

Erfahren Sie mehr über das Umbrella-Management mit dem ZIS-System.